Kostenloser Gaspreisvergleich:

Die Gaspreisentwicklung in Deutschland

Unser Erdgas ist ein Rohstoff, der nur noch begrenzt auf der Erde verfügbar ist. Sie wissen sicherlich, dass die Nachfrage das Angebot bestimmt – je knapper ein Produkt wird und je höher gleichzeitig die Nachfrage ist, desto höher steigt der Preis. Beim Erdgas kam in den letzten Jahren erschwerend hinzu, dass Gaspreise und Ölpreise voneinander abhängig waren – und dass die Ölpreise weltweit explodieren, ist Ihnen sicher bekannt. Aktuelle Forschungen haben jedoch ergeben, dass sich Erdgas und Öl voneinander entkoppeln, so dass der Gaspreis nicht länger vom Öl bestimmt wird. Das ist eine erfreuliche Entwicklung, doch es ändert nichts daran, dass ​Erdgas immer rarer wird ​​und die Preise deswegen weiterhin teuer bleiben.

Der Gasanbieter Vergleichsrechner und seine Vorteile

Ein anderes Problem in Deutschland ist, dass die großen Energiekonzerne den Markt beherrschen und kleinere Konzerne kaum Chancen haben, dieser Monopolisierung entgegen zu wirken. ​Deswegen lohnt sich ein Vergleichsrechner definitiv,​​ da dort auch kleinere Gasanbieter in Ihre Suche miteinbezogen werden.

Deutschland ist ein wirtschaftlich unabhängiges Land. Wir importieren jedoch Unmengen an Erdgas aus anderen Staaten, was dazu führt, dass auch die jeweiligen Gaspreise der Importländer gelten. An einer Regulierung scheint von Seiten der Regierung kein Interesse zu bestehen – ​und dieser Umstand macht die Gaspreise unberechenbar​​. Eine Lösung wäre es, die Gasimporte aus Ländern mit zu hohen Preisen einzustellen, dass dies passiert, ist jedoch sehr unwahrscheinlich.

Die andauernde Finanzkrise wirkt zwar den nach oben schnellenden Gaspreisen in der Theorie entgegen, durch das oben beschriebene Problem von Angebot und Nachfrage wird es jedoch keine niedrigeren Preise geben. Sie können diese Umstände nicht verhindern, aber ​Sie können sich selbst schützen, indem Sie nach günstigen Gasanbietern Ausschau halten.